Konfliktmoderation


Für einen neuen Dialog miteinander.

Konfliktmoderation

Konflikte sind ganz natürlich, wenn Menschen miteinander Zeit verbringen. Wenn sie miteinander arbeiten und gemeinsam Ergebnisse erzielen müssen, steigt ganz natürlich der Druck und damit auch die Konfliktwahrscheinlichkeit. Die meisten Konflikte werden miteinander gelöst, und danach geht es weiter. Optimalerweise hat dieser Konflikt sogar dazu geführt, dass die Zusammenarbeit sich verbessert hat. Es gibt aber auch Situationen, in denen sich die Konfliktpartner so ineinander verhaken, dass die Stimmung so schlecht wird, dass es Kreise zieht und womöglich sogar Arbeitsergebnisse gefährdet werden. In manchen Fällen schaffen die Konfliktparteien es nicht aus eigener Kraft, den Konflikt zu lösen. Hier setzt unsere Konfliktmoderation an. Sie führt dazu, dass die Konfliktparteien wieder auf einer professionellen Ebene miteinander kommunizieren und arbeiten, so dass Arbeitsergebnisse und -qualität gewährleistet sind.

Ablauf

Die Konfliktmoderation beginnt damit, dass die Sichtweise beider Seiten erfragt werden. Im zweiten Schritt kommen die Konfliktparteien zusammen und stellen der jeweils anderen Seite in aller Ruhe unter Hilfe des Moderators den eigenen Standpunkt dar. Beide Parteien lernen dann in einem Prozess, miteinander in den Dialog zu gehen und so die verfahrene Situation Schritt für Schritt zu verändern und eine neue Qualität des Miteinanders zu entwickeln.

Kontakt aufnehmen

Wir arbeiten als Problemlöser und Querdenker, als Zuhörer und strategische Planer, als Aufbauer und Anpacker! Wir nehmen uns Ihr Anliegen zu Herzen, auch wenn es sich um besonders individuelle Herausforderungen handelt. Wir stehen Ihnen jetzt zur Verfügung – für ein erstes Kennenlerngespräch oder konkrete Anfragen. Rufen Sie direkt an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!

Kontakt